⚡️Blitz⚡️schnell gebacken:Dinkel-Buchweizen-Brot

Brotrezepte gibt es wahrlich zuhauf. Dieses habe ich bei Chefkoch entdeckt, weil ich nach einem blitzschnellen, einfachen Rezept suchte für Dinkel-Vollkornmehl. Ich habe es ausprobiert und schon mehrfach dieses leckere, schnelle Brot gebacken.

Ein Rezept für Leute, die bisher noch nie ein Brot gebacken und ganz wenig Zeit haben. Einen Versuch ist es wert! Das Brot schmeckt sehr gut!

Die Zubereitung geht wirklich sehr, sehr schnell, das Brot kommt zudem in den kalten Backofen und ihr braucht nur eine längliche Form dafür, die ihr vielleicht sogar zu Hause habt für Kuchen.

DSC00952-001

Ich empfehle die Form gut auszukleiden mit Backpapier, weil der Brotteig ziemlich flüssig ist. Man bekommt das Brot dann viel leichter aus der Form.

So kommt es nach ca. einer Stunde aus dem Backofen!

DSC00950-001

Angeschnitten schaut es genauso gut aus:

DSC00949

So geht’s 🙂

Zutaten:

400 g Dinkel-Vollkornmehl

100 g Buchweizenmehl ( sicher kann man auch gemahlenen Quinoa dafür nehmen)

2 TL Salz

3 Esslöffel Essig (nicht vergessen)

1 Würfel frische Hefe (Trockenhefe geht notfalls auch)

500 ml lauwarmes Wasser

1 Tasse Saaten: z.B. Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Sesam

Backpapier ( wer es nicht sowieso im Haus hat)

Zubereitung:

Die frische Hefe in das lauwarme Wasser bröseln, auflösen und gut glatt rühren. Die beiden Sorten Mehl mit dem Salz und den Saaten mischen. Zum Schluss die Wasser-Hefe Mischung und den Essig hinzufügen und alles gut mit einem Rührgerät glatt rühren.

Den Teig in die mit Backpapier ausgekleidete Form füllen, oben drauf noch ein paar Kerne verteilen, in den kalten Backofen stellen und bei 220 Grad auf mittlerer Schiene etwa 1 Stunde backen. Wer sicher gehen will, kann mit einem Holzspieß schräg ins Brot einstechen. Wenn kein Teig hängen bleibt ist das Brot fertig und es muss hohl klingen, wenn du unten drauf klopfst.

Ich wünsche dir gutes Gelingen

und dann lass‘ es dir schmecken 🙂

DSC00947Quelle: Rezeptidee


7 Gedanken zu “⚡️Blitz⚡️schnell gebacken:Dinkel-Buchweizen-Brot

    1. Unter „Backen….“ gibt’s noch ein Rezept mit Weizen-VK-Mehl und gemahlenem Quinoa. Habe ich heute mal wieder gebacken – auf meinem Backstein – und auch das Brot finde ich sehr gut.
      Eigentlich gibt es diese Rezepte ja überall – gerade auch auf „Chefkoch“, aber man muss schon lange suchen, ausprobieren usw. bis man fündig wird. Deshalb stelle ich dann die Rezepte gelegentlich vor, die ich für gut und lecker befunden habe. Der Link zum Rezept direkt steht aber immer dabei. Kannst du auch draufklicken und dort direkt ausdrucken. Geht auch! LG, Sigrid

      Gefällt 1 Person

      1. Danke, liebe Sigrid. Ich habe selber auch Backbücher ’nur mit Brot‘, aber die ‚Fülle‘ macht mir Auswahlprobleme. Wenn ich aber von dir weiß, dass etwas funktioniert, ist das schon mal eine Hilfe.

        Gefällt mir

      2. Also diese beiden Brote auf meinem Blog sind mehrmals getestet und für „GUT“ befunden. Auch der Aufwand hält sich in Grenzen. Meistens habe ich alle Zutaten im Haus – außer frischer Hefe. Quinoa oder Buchweizen mahle ich mit einer alten Kaffeemühle meiner Oma! Klappt super!

        Gefällt 1 Person

Lass mir einen Kommentar da 😀 ich freue mich darüber! Allerdings weise ich ausdrücklich darauf hin, dass in diesem Fall deine Daten auf dieser Webseite/Wordpress gespeichert werden.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s